Asset Publisher Asset Publisher

Zurück zur Seite

MICHELIN Pilot Super Sport für BMW X5 M und X6 M

Bild in Druckqualität:
Dateiformat: image/pjpeg
Dateigröße:
Ab Markteinführung im Frühjahr 2015 werden alle mit optionalen 21-Zoll-Schmiedefelgen ausgerüsteten BMW X5 M und X6 M exklusiv auf MICHELIN Pilot Super Sport ausgeliefert. Quelle BMW
Klicken Sie auf die Thumbnails
um eine größere Vorschau zu sehen.

Kontakt:

20.02.2015

MICHELIN Pilot Super Sport für BMW X5 M und X6 M

BMW wählt MICHELIN Ultra-High-Performance-Pneu als exklusive 21-Zoll-Bereifung für neue Topmodelle

Ab Markteinführung im Frühjahr 2015 werden alle mit optionalen 21-Zoll-Schmiedefelgen ausgerüsteten BMW X5 M und X6 M exklusiv auf MICHELIN Pilot Super Sport ausgeliefert. Die Ultra-High-Performance-Reifen in der Dimension 285 / 35ZR21 105Y vorne und 325 / 30ZR21 108Y hinten verfügen über innovative Michelin Technologien wie Multi-Compound-Lauffläche und Variable Contact Patch 2.0.

Michelin blickt auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW M zurück und hat bereits Reifen für zahlreiche Modelle  des Herstellers entwickelt. Die neuen Reifen sind das Ergebnis einer zweijährigen engen Koentwicklung von BMW M und Michelin. Während der Entwicklung wurden rund 1.400 Prototypen- und 500 Vorproduktions-Reifen hergestellt und getestet, um sicherzustellen, dass das Serienprodukt alle von BMW geforderten Leistungsmerkmale bietet.

Ursprünglich für Langstrecken-Rennen entwickelt, nutzt die Multi-Compound-Technologie verschiedene Gummimischungen auf der linken und rechten Seite der Lauffläche. Die Außenschulter bietet dadurch hervorragenden Grip und Abriebfestigkeit bei Kurvenfahrten. Die Innenschulter ist speziell so ausgelegt, dass sie den Wasserfilm auf der Straße durchbricht und so auch auf nasser Straße optimale Haftung ermöglicht.

Variable Contact Patch 2.0 sorgt dafür, dass die Lauffläche je nach Fahrbedingungen ihre Form ändert. Auf diese Weise bleibt auch bei Kurvenfahrten eine gleich große Gummifläche in Kontakt mit der Straße, was jederzeit eine hervorragende Fahrzeugkontrolle ermöglicht.

Durch die Kombination dieser Technologien bietet der MICHELIN Pilot Super Sport eine einzigartige Balance aus Grip, Komfort, Sicherheit und Fahrspaß, die die hohen BMW M-Standards erfüllt. Dadurch eignet sich der 21-Zoll-Reifen gleichermaßen für den täglichen Straßenbetrieb als auch für die gelegentliche Nutzung auf der Rennstrecke.
Der MICHELIN Total Performance-Philosophie folgend, konzentrierten sich die Michelin Ingenieure auch bei der Entwicklung dieses Reifens auf die Verbesserung der Leistung in verschiedenen Bereichen, ohne Kompromisse bei anderen Eigenschaften einzugehen. Fahrer des neuen, mit MICHELIN Pilot Super Sport ausgestatteten BMW X5 M und X6 M können so maximale Sicherheit und lange Lebensdauer auch unter extremen Einsatzbedingungen genießen.

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung
Seit 1. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Michelin ist seit Langem auf das Label vorbereitet. Das Unternehmen strebt danach, stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte und im Motorsport. Die hohe Qualität der MICHELIN Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen. So ist Michelin aktuell zum Beispiel „Reifenhersteller Nummer 1" beim Image Award 2013 der „VerkehrsRundschau" und „Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine „trans aktuell", „Fernfahrer" und „lastauto omnibus" 2014, beste Reifenmarke des „Motor Klassik Award 2014" und „Best Brand" bei der Leserwahl der Motorrad-Fachzeitschrift „PS" sowie „Beste Marke 2014" bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „sport auto" in der Kategorie Rennreifen. Im Ranking der Dow Jones Sustainability Indices (DJSI, Dow Jones Nachhaltigkeits-Indizes) hat Michelin 2014 in sechs Kategorien, darunter Innovationsmanagement, Produktverantwortung, Klimastrategie und Umweltmanagement, die Einstufung Industry Best erzielt. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität.