Asset Publisher Asset Publisher

Zurück zur Seite

Michelin „Energy Driver“ unterstützen und gewinnen

Bild in Druckqualität:
Dateiformat: image/pjpeg
Dateigröße:
v.l.n.r.: Henk Craenmehr, NL, Jean Claude Pats, Direktor MICHELIN Nutzfahrzeugreifen Europa, Steeve Nold, F, Jose-Luis Martin-Duarte, E, Heiko Zatocil, D, Artur Ogorza?ek, PL
Klicken Sie auf die Thumbnails
um eine größere Vorschau zu sehen.

Kontakt:

16.07.2014

Michelin „Energy Driver" unterstützen und gewinnen

Fünf Lkw-Fahrer testen MICHELIN Fernverkehrsreifen im Alltag bei Aktion #EnergiseTheRoad

Harter Alltagstest für einen Langstreckenprofi: Fünf Berufskraftfahrer aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Polen und Spanien erproben bis zum 31. Oktober im Dauereinsatz die MICHELIN X® LINETM ENERGYTM Reifen. Im Rahmen der Aktion „Energise the Road" posten sie täglich ihre Erfahrungen im europäischen Fernverkehrsalltag bei Twitter und Instagram und lassen die Nutzer dieser Plattformen an ihren Erlebnissen teilhaben. Der deutsche „Energy Driver" heißt Heiko Zatocil. Seit 15 Jahren ist er engagierter Fahrer bei der Karlsruher Spedition Baam. Er hatte sich für die Aktion beworben, „weil ich Spaß am Lkw-Fahren habe und es nicht nur als Arbeit sehe, sondern auch als Hobby."

100 Geschenkgutscheine für Follower
Michelin lädt Twitter- und Instagram-Nutzer ein, den Fahrern zu folgen und den Energy Driver ihrer Wahl zu unterstützen. Unter den Teilnehmern verlost Michelin insgesamt 100 Geschenkgutscheine im Wert von 60 Euro. Um teilzunehmen, müssen die User Tweets oder Instagram-Posts veröffentlichen, die das Hashtag des jeweiligen Fahrers enthalten. Das Hashtag für Heiko Zatocil ist #MICHELINXLINEDE. Auf Twitter ist er unter dem Benutzernamen @Hzatocil zu finden, auf Instagram unter @zatocil. An der Verlosung kann auch teilnehmen, wer sich auf der Website lkw.michelin.de registriert und angibt, welchen Fahrer er unterstützen möchte. Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen sind auf der Website lkw.michelin.de zu finden.

Vorbereitung in Clermont-Ferrand
Unmittelbar vor dem Start der Aktion besuchten die fünf ausgewählten Lkw-Fahrer den Hauptsitz des Reifenherstellers im französischen Clermont-Ferrand. Im Rahmen eines VIP-Wochenendes wurden sie auf ihren Einsatz vorbereitet und lernten Michelin genauer kennen. Ihre Trucks wurden im jeweiligen Heimatland mit den MICHELIN X® LINETM ENERGYTM Reifen ausgerüstet – im Fall von Heiko Zatocil ein Mercedes-Benz Actros 1845 mit fast allen erdenklichen Sicherheitsextras. Baam Inhaber und Geschäftsführer Andreas Baam erwartet von der MICHELIN X® LINETM ENERGYTM Serie vor allem Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Laufruhe und über die Kraftstoffersparnis einen Beitrag zur Schonung der Umwelt. Zudem verspricht er sich von der Teilnahme seines Mitarbeiters einen Lerneffekt für seine gesamte Belegschaft: „Ich hoffe, dass die Fahrer erkennen, dass sie einen aktiven Beitrag zum Erfolg des Unternehmens leisten können", so Andreas Baam.
 
Test im Alltag #EnergiseTheRoad
Michelin möchte mit der Aktion das Leistungspotenzial seiner innovativen Produkte im Alltagseinsatz unter Beweis stellen. Deshalb testen die Energy Drivers die MICHELIN X® LINETM ENERGYTM Reifen im echten Berufsalltag. Über den gesamten Aktionszeitraum hinweg veröffentlicht die Website lkw.michelin.de alle Meldungen und Fotos der Fahrer.
Heiko Zatocil fährt folgende Bereifungen:
• Lenkachse: MICHELIN X® LINETM ENERGYTM Z in 315/70 R 22.5
• Triebachse: MICHELIN X® LINETM ENERGYTM D in 315/70 R 22.5
• Trailerachsen: MICHELIN X® LINETM ENERGYTM T in 385/65 R 22.5

Über Michelin (www.michelin.de)
Der weltweit agierende Reifenhersteller Michelin beschäftigt 111.200 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Angespornt von der Vision einer umweltverträglichen Mobilität entwickelt, produziert und verkauft das Unternehmen Reifen für nahezu alle Fahrzeugarten, wie Flugzeuge, Automobile, Fahrräder, Erdbewegungsmaschinen, Ackerschlepper, Lastkraftwagen und Motorräder. Produziert wird in 67 Werken in 17 Ländern auf fünf Kontinenten. Um seine anspruchs-vollen Produkte und Technologien permanent weiterzuentwickeln, besitzt Michelin Versuchs- und Entwicklungszentren in Europa, den USA und Japan. Über das Kerngeschäft hinaus ist Michelin als Herausgeber von Reise-, Hotel- und Restaurantführern sowie Land- und Straßenkarten weltweit bekannt und bietet unter www.ViaMichelin.de eine Internetplattform für die persönliche Routen- und Reiseplanung. Michelin Lifestyle Limited (MLL) ergänzt die breite Produktpalette rund um die Mobilität mit innovativen Merchandising-Artikeln. Die hohe Qualität der MICHELIN Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen. So ist Michelin aktuell zum Beispiel „Reifenhersteller Nummer 1" beim Image Award 2013 der „VerkehrsRundschau", „Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine „trans aktuell", „Fernfahrer" und „lastauto omnibus", beste Reifenmarke des „Motor Klassik Award 2014" und „Best Brand" bei der Leserwahl der Motorrad-Fachzeitschrift „PS" sowie „Beste Marke 2013" bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „sport auto" in den Kategorien Sommerreifen und Rennreifen. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität – dieses Jahr vom 11. bis 15. November in Chengdu, China.