Asset Publisher Asset Publisher

Zurück zur Seite

„Sehr empfehlenswert“ für MICHELIN Alpin A4

Bild in Druckqualität:
Dateiformat: image/pjpeg
Dateigröße:
Beim großen Winterreifentest der Fachzeitschrift AUTO ZEITUNG (Heft 21/2014) erzielte der MICHELIN Alpin A4 wie bereits im Vorjahr das Prädikat „sehr empfehlenswert".
Klicken Sie auf die Thumbnails
um eine größere Vorschau zu sehen.

Kontakt:

24.09.2014

„Sehr empfehlenswert" für MICHELIN Alpin A4

Fachmagazin AUTO ZEITUNG verleiht dem Winterspezialisten erneut Topwertung

Beim großen Winterreifentest der Fachzeitschrift AUTO ZEITUNG (Heft 21/2014) erzielte der MICHELIN Alpin A4 wie bereits im Vorjahr das Prädikat „sehr empfehlenswert". Die Reifentester prüften auf einem Seat Leon ST insgesamt elf Marken-Winterreifen der gefragten Dimension 205/55 R 16 in insgesamt 18 Einzelkriterien. Fazit zum französischen Winterspezialisten für Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge: „Der Alpin A4 von Michelin überzeugt mit sehr guter Traktion und angenehm ausgewogenem Handling. Er lenkt exakt ein und stützt sich in Kurven gut ab. Kürzeste Bremswege. Gute Vorstellung auf Schnee und in den Nass-Disziplinen."

Beim Winterreifentest mussten die Pneus auf Schnee sowie auf nasser und trockener Fahrbahn ihr Können unter Beweis stellen. Dabei prüften die Reifenspezialisten der AUTO ZEITUNG auf Testgeländen in Finnland und Italien so unterschiedliche Disziplinen wie Bremsweg, Traktion und Fahrsicherheit. Ebenso standen das Handling und der Rollwiderstand der Reifen auf dem Prüfstand. Insgesamt erzielten sechs Reifen im Test die Wertung „sehr empfehlenswert". Der bereits 2010 präsentierte MICHELIN Alpin A4 erreichte 380 von 450 möglichen Punkten und landete auf Platz 4 des gesamten Testumfelds.

Das ausgezeichnete Ergebnis des MICHELIN Alpin A4 im Winterreifentest der AUTO ZEITUNG ist ein weiterer Beleg für den hohen Anspruch von Michelin, stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller sowohl bei der Entwicklung aller Serienprodukte als auch im Motorsport.

In der Dimension 205/55 R 16 passt der Michelin Alpin A4 unter anderem auf folgende aktuelle Modelle:

Alfa Romeo Giulietta, Audi A3, A4, Citroën C4, Dacia Sandero/Stepway, Fiat 500L, Bravo, Stilo, Ford Focus, C-MAX, Mondeo, Honda Civic, Accord, Hyundai ix20, i30, Coupé, Kia Soul, Venga, cee'd, Mazda 3, 5, 6, Mercedes-Benz A, B, C, CLA, Nissan Leaf, Opel Astra, Zafira, Vectra, Peugeot 2008, 307, 308, Renault Mégane, Scénic, Seat Leon, Altea, Exeo, Skoda Octavia, Superb, Toyota Auris, Corolla Verso, Volvo C 30, S 30/V 40, V 50, S 60, VW Golf, Passat, Touran.

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung
Seit 1. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Michelin ist seit Langem auf das Label vorbereitet. Das Unternehmen strebt danach, stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte und im Motorsport. Die hohe Qualität der MICHELIN Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen. So ist Michelin aktuell zum Beispiel „Reifenhersteller Nummer 1" beim Image Award 2013 der „VerkehrsRundschau" und „Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine „trans aktuell", „Fernfahrer" und „lastauto omnibus", beste Reifenmarke des „Motor Klassik Award 2014" und „Best Brand" bei der Leserwahl der Motorrad-Fachzeitschrift „PS" sowie „Beste Marke 2013" bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „sport auto" in den Kategorien Sommerreifen und Rennreifen. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität – dieses Jahr vom 11. bis 15. November in Chengdu, China.