Asset Publisher Asset Publisher

Zurück zur Seite

MICHELIN Winterreifen in aktuellen Tests 2013: sieben Mal „ausgezeichnet“

Bild in Druckqualität:
Dateiformat: image/pjpeg
Dateigröße:
Beim Winterreifentest des Fachmagazins Promobil (Heft 11/2013) erzielt der MICHELIN Agilis Alpin so gerüstet als Gesamtzweiter das beste vergebene Prädikat „gut".
Klicken Sie auf die Thumbnails
um eine größere Vorschau zu sehen.

Kontakt:

21.10.2013

MICHELIN Winterreifen in aktuellen Tests 2013: sieben Mal „ausgezeichnet"

Fünf ausdrückliche Empfehlungen für den MICHELIN Alpin A4, weitere Testerfolge für MICHELIN Pilot Alpin PA4 und MICHELIN Agilis Alpin

Die MICHELIN Winterspezialisten Alpin A4, Pilot Alpin PA4 und Agilis Alpin absolvierten in diesem Jahr eine überaus erfolgreiche Testsaison. Die führenden deutschen Fachzeitschriften vergaben insgesamt sieben ausdrückliche Empfehlungen für die französischen Premium-Produkte. Allein der MICHELIN Alpin A4 fährt fünf Auszeichnungen ein:

  • Beim aktuellen Winterreifentest des ADAC und der Stiftung Warentest (Heft 10/2013) erringt er erneut in beiden geprüften Reifendimensionen (185/60 R 15 T und 225/45 R 17 H) das beste vergebene Testprädikat „gut".
  • Bei AUTO Bild geht der MICHELIN Alpin A4 als gekrönter Testsieger aus dem Reifentest hervor und sichert sich in der viel gefragten Dimension 195/65 R 15 die Wahl zum „Winterkönig 2013/14". Gleichzeitig erreicht der MICHELIN Pneu im Riesentestfeld mit 50 Wettbewerbern die Auto AUTO Bild Topwertung „vorbildlich". Das Fazit der Tester: „Spitzenmäßiges Winterprofil mit ausgewogenen Handlingqualitäten bei allen Witterungs-bedingungen. Gute Wintereigenschaften und eine vorbildliche Kilometerlaufleistung." Der MICHELIN Alpin A4 erhält damit bereits im zweiten Jahr in Folge die begehrte „vorbildlich"-Auszeichnung. Im Vorjahr ging sie an die Dimension 205/55 R 16 (Heft 40/2012).
  • Bei AUTO Bild Sportscars (Heft 11/2013) erringt der MICHELIN Alpin A4 ebenfalls die Topwertung „vorbildlich". Im Test traten neun auf der aktuellen BMW 3er-Limousine montierte Pneus der Dimension 225/50 R 17 V zum Vergleich an. Fazit: „Winterprofil mit spitzenmäßigen Handlingqualitäten auf verschneiter Piste. Gute Lenkpräzision und kurze Bremswege auf trockener Straße und verschneiter Piste. Angenehmer Abrollkomfort und kraftstoffsparender Rollwiderstand", so das Ergebnis der Fachleute.
  • Auch im großen Winterreifentest der Fachzeitschrift AUTO Bild Allrad (Heft 11/2013) erringt der MICHELIN Alpin A4 die Topwertung „vorbildlich". Im Test trafen zehn Pneus der Dimension 215/65 R 16 V aufeinander. Als Testfahrzeug diente der Volkswagen Tiguan. Nur zwei der geprüften Winterspezialisten erreichten die Bestnote und teilen sich den Testsieg. Das Gesamturteil der Allrad-Experten zum MICHELIN Alpin A4: „Sehr ausgewogener Winterreifen, viel Seitenführungskraft in verschneiten Kurven. Wer es sich leisten kann oder will, greift zum Besten, was der Markt hergibt."
  • Beim großen Winterreifentest der Fachzeitschrift AUTO ZEITUNG (Heft 21/2013) erzielt der MICHELIN Alpin A4 das Prädikat „sehr empfehlenswert". Die Reifentester prüften insgesamt acht Marken-Winterreifen der gefragten Dimension 195/65 R 15 in insgesamt 18 Einzelkriterien. Ergebnis für den Winterspezialisten für Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge: „Der MICHELIN Alpin A4 harmoniert bestens mit dem VW Golf und leistet sich keine einzige Schwäche."
  • Wer seinem besonders sportlichen Fahrzeug auch in der kalten Jahreszeit nur das Beste gönnen will, der hat laut dem aktuellen Winterreifentest der Fachzeitschrift Sport Auto (Heft 11/2013) eigentlich nur eine Wahl: den MICHELIN Pilot Alpin PA4. Mit 254 Wertungspunkten sichert sich der Winterspezialist für Hoch-leistungsfahrzeuge nicht nur den klaren Testsieg, er erhält – wie bereits im Vorjahr – das Prädikat „sehr empfehlenswert". Garant für die Top-Platzierung ist die überragende Ausgewogenheit. Die Testprofis von Sport Auto nahmen sieben Marken-Winterreifen der Dimension 245/40 R 18 V unter die Lupe. Fazit zum MICHELIN Pilot Alpin PA4: „Der Franzose holt überzeugend den Testsieg, weil er bei trockener Fahrbahn das extrem hohe Niveau hält, das ihm bereits bei Nässe und Schnee Bestnoten einbrachte."
  • Auch der Michelin Winterspezialist für Wohnmobile und Kleintransporter überzeugt die Tester – vor allem beim Handling. Spitzenwerte erreicht er auch beim Bremsweg und bei der Traktion auf Schnee. Beim Winterreifentest des Fachmagazins Promobil (Heft 11/2013) erzielt der MICHELIN Agilis Alpin so gerüstet als Gesamtzweiter das beste vergebene Prädikat „gut". Die Reifentester prüften insgesamt acht Winterreifen der Dimension 225/70 R 15 C in 14 Einzelkriterien. Das Ergebnis: „Sehr feinfühlig reagierender und harmonischer Reifen auf Schnee und Nässe."

Das sehr gute Abschneiden der MICHELIN Reifen bei den Tests der führenden deutschen Fachzeitschriften ist ein weiterer, überzeugender Beleg für die hohen Ansprüche des Unternehmens an seine Produkte: stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte wie im Motorsport.
 
Die Testerfolge 2013 der MICHELIN Winterreifen in der Übersicht:

 

Auto Zeitung

21/2013

Alpin A4

„sehr empfehlenswert"

195/65 R 15

ADAC

Stiftung Warentest

10/2013

Alpin A4

„gut" (Bestwertung)

185/60 R 15 und

225/45 R 17

Auto Bild

 

40/2013

 

Alpin A4

„vorbildlich"

 

195/65 R 15

 

Auto Bild Allrad

11/2013

Alpin A4

„vorbildlich"

215/65 R 16

Auto Bild Sportscars

11/2013

Alpin A4

„vorbildlich"

225/50 R 17

Sport Auto

11/2013

Pilot Alpin PA4

„sehr empfehlenswert"

245/40 R 18

Promobil

11/2013

Agilis Alpin

„gut"

(Bestwertung)

225/70 R 15

 

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung
Seit 1. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Michelin ist seit Langem auf das Label vorbereitet. Das Unternehmen strebt danach, stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte und im Motorsport. Die hohe Qualität der Michelin Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen. So ist Michelin aktuell zum Beispiel „Reifenhersteller Nummer 1" beim Image Award 2013 der „VerkehrsRundschau" und „Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine „trans aktuell", „Fernfahrer" und „lastauto omnibus" sowie beste Reifenmarke des „Motor Klassik-Award 2013" und „Best Brand" bei der Leserwahl der Motorrad-Fachzeitschrift PS. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität.