Asset Publisher Asset Publisher

Zurück zur Seite

MICHELIN Alpin A4 ist Auto Test „Winterkönig“ und erhält Top-Empfehlung „vorbildlich“

Bild in Druckqualität:
Dateiformat: image/pjpeg
Dateigröße:
Der MICHELIN Alpin A4 wird Testsieger und trägt damit in der viel gefragten Dimension 195/65 R 15 den Titel „Winterkönig".
Klicken Sie auf die Thumbnails
um eine größere Vorschau zu sehen.

Kontakt:

30.10.2013

MICHELIN Alpin A4 ist Auto Test „Winterkönig" und erhält Top-Empfehlung „vorbildlich"

Prädikat „Bestes Angebot 2013" für Kleber Krisalp HP2 und BFGoodrich g-Force Winter

Gleich drei Reifen aus dem Michelin Konzern sichern sich im Winterreifentest der Fachzeitschrift Auto Test (Heft 11/2013) Top-Auszeichnungen und bestätigen erneut die Innovationskraft des französischen Herstellers: Der MICHELIN Alpin A4 wird Testsieger und trägt damit in der viel gefragten Dimension 195/65 R 15 den Titel „Winterkönig". Insgesamt lässt der MICHELIN Pneu 13 Wettbewerber hinter sich und erreicht die Topwertung „vorbildlich". Das Fazit der Tester zum MICHELIN Alpin A4: „Spitzenmäßiges Winterprofil mit ausgewogenen Handlingqualitäten bei allen Witterungsbedingungen. Gute Wintereigenschaften und eine vorbildliche Kilometerlaufleistung."

Das erneute herausragende Abschneiden des MICHELIN Alpin A4 im Reifentest einer angesehenen Fachzeitschrift ist ein weiterer Beleg für die hohen Ansprüche des Unternehmens an seine Produkte: stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte wie im Motorsport.

Der MICHELIN Alpin A4 ist für ein breites Fahrzeugspektrum konzipiert, das von Kleinwagen über Kompakt- und Mittelklassemodelle bis zu Familienvans reicht. Er wird aktuell in 42 Größen von 14 bis 17 Zoll angeboten.

Mit dem Kleber Krisalp HP2 und dem BFGoodrich g-Force Winter wurden im Test zudem zwei weitere Reifen aus dem Michelin Konzern ausgezeichnet: Aufgrund ihres geringen Rollwiderstands, ihrer vorbildlichen Kilometerleistung und ihres sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses tragen sie das Prädikat „Bestes Angebot 2013". Beim Kleber lobten die Tester zudem „harmonisches Fahrverhalten auf verschneiter und trockener Piste". Der BFGoodrich überzeugte darüber hinaus mit dem „kurzen Schneebremsweg". Insgesamt erreichten die beiden Probanden von Kleber und BFGoodrich ein „befriedigend". 

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung
Seit 1. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Michelin ist seit Langem auf das Label vorbereitet. Das Unternehmen strebt danach, stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der „MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte und im Motorsport. Die hohe Qualität der Michelin Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen. So ist Michelin aktuell zum Beispiel „Reifenhersteller Nummer 1" beim Image Award 2013 der „VerkehrsRundschau" und „Beste Reifenmarke für Nutzfahrzeuge" bei der Leserwahl der Fachmagazine „trans aktuell", „Fernfahrer" und „lastauto omnibus" sowie beste Reifenmarke des „Motor Klassik-Award 2013" und „Best Brand" bei der Leserwahl der Motorrad-Fachzeitschrift PS. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität.